Gute Radwege zwischen Nachbarn - ADFC Stormarn
Gute Radwege zwischen Nachbarn

Gute Radwege zwischen Nachbarn © Martina Kalweit

Gute Radwege zwischen Nachbarn

Unter dem Motto haben die ADFC Gruppen Storman (OG Reinbek, Wentorf-Börnsen) und die ADFC Bezirksgruppe HH-Bergedorf den jeweiligen Stadtverwaltungsvertetung im Rahmen einer Demo die Dokumentation über die marode Fahrrad-Infrastruktur übergeben.

Gute Radwege zwischen Nachbarn
Gute Radwege zwischen Nachbarn © ADFC Stormarn

Die ADFC Gruppen Hamburg-Bergedorf, Reinbek und Wentorf haben ein Netzwerk für den Radverkehr in der Nachbarschaftsregion: Hamburg — Mittelzentrum gegründet.


Ziel ist die Verbesserung der Radwege von/nach Hamburg in die umliegende Region. Die umweltpolitischen Notwendigkeiten einer Verkehrswende hin zu schadstoffarmer- bzw. freier Nahmobilität erfordert eine grenzübergreifende Optimierung der Radverbindungen. Das Rad ist ein Teil des Umweltverbundes, der in eine zukunftstaugliche Mobilität führt. Pendler — Einkaufs und Freizeitrouten enden nicht an Landes- bzw. Kreisgrenzen. Eine deutliche Verminderung des Autoverkehrs mit seinen Folgen für Lärm, Luft und Klimabelastung kann nur durch eine gute Radinfrastruktur in unserer Region erreicht werden.

Die Bezirksamtsleiterin von HH-Bergedorf, Frau Schmidt-Hoffmann, und die Bürgermeisterin von Wentorf, Frau Schöning mit der Klimaschutzmanagerin haben die Teilnehmer begrüßt und ihren Willen für die Verbesserung der Radinfrastruktur bekundet. In Reinbek hat der Fachbereichsleiter Umwelt, Klimaschutz, Innere Dienste, Herrn Vogt-Zembol und die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Frau Bortz, in Empfang genommen.

Gute Radwege zwischen Nachbarn
Gute Radwege zwischen Nachbarn © ADFC Stormarn

Die erstellte Dokumentation gibt, so hoffen die Veranstalter, den Anstoß für entsprechende Planungen bzw. deren Umsetzung. Enthalten sind die konkreten Erfahrungen von Radfahrerenden, die z.T. jahrzehntelang in der Region unterwegs waren und sind.


In ihr finden sich Praxisanregungen und Forderungen für Planer, jedoch auch Streckenideen für Radlerinnen.


Die ADFC Gruppen sind gern bereit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen Entscheidern, Planern , z.B. der Nachbarschaftsregion zur Verfügung zu stellen. Dazu regen Sie ein Mobilitätstreffen für die beschriebene Region an.

Die Dokumentation der Radwege Reinbek - Hamburg zum Download (ca. 7 MB)

Verwandte Themen

Am Wasser

Entlang des (äußeren) Grünen Rings in Hamburg

Die Berichte über den Grünen Ring versprachen eine interessante Tour. Wir waren also sehr gespannt und freuten uns auf…

Radfahren im Winter

Radfahren im Winter- Zu schlechtes Wetter gibt‘s nicht!

Regen, Glätte, Dunkelheit: Radfahrer sind im Straßenverkehr momentan besonders gefährdet. Expertentipps für sicheres…

Mühle am Rijskweg

Von Köln bis nicht ganz nach Rotterdam

Über das Radfahren in Holland, die Benutzung der Bundesbahn und das Wetter.

Fahren auf der Fahrnabhn erlaubt.

Schilder aus Kiel sind in Reinbek nicht erlaubt?

Radfahrende, die mit gutem Recht die Straße benutzen, werden häufig angepöbelt, bedrängt oder sogar bedroht.

Lastenrad bei 20 Wines in Ahrensburg

Das ADFC-Lastenrad kann in Ahrensburg wieder ausgeliehen werden!

Das Ahrensburger Lastenrad ist aus der Winterpause erwacht und steht an einem neuen Standort zur Verfügung.

Radtouren des ADFC Stormarn e.v. 2024

Die Radtouren-Flyer für 2024 sind da!

Auch in diesem Jahr präsentiert der ADFC-Stormarn e.V. ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm für die…

ADFC Reinbek

Das geduldige Papier

Vor kurzer Zeit haben die Haushalte in Reinbek in ihren Briefkästen die »Reinbek-Broschüre 2023« gefunden. So wie…

Das war die Mitgliederversammlung 2023

Highlights: Radverkehrskonzept Stormarn, erfreuliche Mitgliederentwicklung, Reiner Hinsch als Vorsitzender bestätigt

Amsterdam

Nach Amsterdam

Holland ist eine (Rad-) Reise wert!

https://stormarn.adfc.de/artikel/guteradwegezwischennachbarn

Bleiben Sie in Kontakt